Weihnachtsmarkt Dez. 2017

Die Concordia auf dem Weihnachtsmarkt 2017

20171203_14415920171203_145345
20171203_110912

Gleich auf dreifache Weise war die Concordia auf dem Weihnachtsmarkt vertreten.
Bereits das dritte Jahr in Folge waren wir mit einem Stand präsent. Sehr fleißige Helferinnen haben für ein reichhaltiges Plätzchensortiment gesorgt, dass wir fast komplett verkaufen durften. Außerdem wurden die von unseren Sängern Helmut, Michael und Elmar handgefertigten Holzkerzen zum Kauf angeboten. Zum ersten Mal boten wir „Heißen Hugo“ an, was bei vielen Markbesuchern gut ankam.
An dieser Stelle möchten wir uns bei Allen bedanken, die mit ihrem Einkauf unsere Vereinsarbeit unterstützt haben!

Eine schöne Tradition ist die musikalische Gestaltung während des Weihnachtsmarktes.
Den Beginn machten die Spatzen, die von einigen Grundschulkindern unterstützt wurden. Mit Liedern wie „In der Weihnachtsbäckerei“ wurde der Weihnachtsmann herbeigesungen. Er sorgte bei den vielen kleinen Besuchern des Weihnachtsmarktes für leuchtende Augen.

Schließlich hatte auch a’tempo noch einen musikalischen Auftritt. Wer das Adventskonzert verpasst hatte, hatte nun nocheinmal die Chance den einstudierten Stücken wie „Maria durch ein Dornwald ging“ oder „Sleighride“ zu lauschen.

So ein Weihnachtsmarkt ist immer zeitaufwändig und gelingt nur, wenn alles zusammenhelfen. An dieser Stelle ergeht auch ein Dank an die Dirigenten Lisa Mitte und Dimitri Prokhorenke, die bei den musikalischen Auftritten aktiv waren und an alle Sängerinnen und Sänger, die auf vielfältige Weise zum Gelingen des Weihnachtsmarktes beigetragen haben.
K. Nagel

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*