Sommerferienprogramm Senioren 2014

Sommerferienprogramm für Senioren 2014

Sommerferienprogramm für Senioren
„Ein schöner Tag zu Ende ging“, war der Schluss-Titel, den über
50 froh gelaunte Gäste aus voller Überzeugung sangen.
Am zweiten Donnerstag im August fand wieder, wie schon zur

Tradiion geworden, unser Sing-Nachmittag im Rahmen des
Sommerferienprogramms im Vereinsheim statt.
Unter den ca. 50 Gästen, die wir freudig begrüßen durften, war
auch wieder ein größerer Kreis vom Café MiKaDo dabei.

Unser Musikerteam Charlotte, Peter und Michael begleitete dieganze Gesellschaft hervorragend mit Akkordeon und Gitarren
zu Volksliedern und Oldies. Leider konnten Fritz und Elmar dieses
Mal nicht dabei sein, aber ganz bestimmt wieder im nächsten
Jahr.
Aus voller Kehle sangen unsere jung gebliebenen Senioren nach
den von Charlotte und Michael ausgelegten Texten.Zwischendurch wurde das Kuchen-Büfett, bestückt mit herrlichen
Kuchen und Torten, die unsere Sängerinnen selbst gebacken
haben, gestürmt und an den schön geschmückten Tischen
verzehrt.
Charlotte spielte zu Kaffee und Kuchen Kaffeehaus-Musik, eine
gemütliche Stimmung kam auf und geschickt wechselten dann
unsere Musiker zu den immer beliebten und nicht vergessenen
Volksliedern, Oldies und Klassiker-Hits aus vergangenen Zeiten,
die alle Gäste aus voller Kehle mitsangen.
Michael führte uns in die Welt der Seeleute und begeistert sangen
wir mit ihm zu den herrlichen Liedern von „Freddy“, wie
„Junge komm bald wieder“ und einige mehr.
Peter hat sich was Besonderes ausgedacht, indem er uns sein
selbst gedichtetes Lied „Stuttgart bei Nacht“ zum Besten gab;
dieses besinnliche Lied handelt aus der Kriegszeit und gibt Einblicke
in die Not der Menschen, die sich während den Bombenanschlägen
in die Luftschutzkeller in Sicherheit bringen mussten.
Bevor sich der unterhaltsame Nachmittag dem Ende neigte, trug
Peter mit seiner Gitarre u.a. noch das wunderschöne Lied vor
„Liebe ist so schön wie eine Rose“ und erntete
damit viel Beifall.
Man war am Ende der Veranstaltung angelangt, doch immer
wieder erklangen Stimmen mit Zugaberufen und gerne erfüllten
unsere Musiker diesen Wunsch, war es doch ein Zeichen, dass
es allen gut gefallen hat.
Mit Dankesworten an alle, die mitgewirkt haben, diesen Nachmittag
zu gestalten, zu bewirten und mit Musik und Gesang zu
erfüllen und dem Versprechen, im nächsten Sommer wieder mit
dabei zu sein, begab man sich auf den Nachhauseweg.
Theresia Jachtschütz

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*